Promotion Ulrich von Zadow

Ulrich von Zadow verteidigte als weiterer Mitarbeiter des Interactive Media Lab Dresden am 14. Mai 2018 erfolgreich seine Dissertation. Herzlichen Glückwunsch von uns allen, Ulrich!

Das Thema seiner Dissertation „Personalized Interaction with High-Resolution Wall Displays“ befasste sich mit der Erkennung von Nutzern vor einer Displaywand, der entsprechenden Anpassung der Nutzerschnittstellen darauf sowie der Analyse von Nutzerverhalten. Als externen Gutachter seiner Arbeit konnten wir Olivier Chapuis der Universität Paris-Sud gewinnen. Nach spannendem Vortrag und erfolgreicher Fragenbeantwortung wurde der Tag mit einer abendlichen Feier in der Dresdener Innenstadt gekrönt. Eine kleine Fotogalerie bietet den Blick in diesen besonderen Tag.

(mehr …)

Promotion Ulrike Kister

Mit ausgezeichnetem Erfolg verteidigte Ulrike Kister als weitere Mitarbeiterin des Interactive Media Lab Dresden am 08. Mai 2018 ihre Dissertation. Ihr Thema Interactive Visualization Lenses befasst sich mit der Unterstützung von Datenexploration mehrerer Nutzer an einer großen Displaywand durch die Hilfe von konfigurierbaren Werkzeugen. Sie verbindet damit Aspekte aus den Forschungsbereichen Mensch-Computer-Interaktion und Informationsvisualisierung. Als externe Gutachterin ihrer Arbeit konnten wir Petra Isenberg der AVIZ Forschungsgruppe (Inria) aus Paris gewinnen. Nach gelungener Disputation wurde der Tag mit einer abendlichen Feier in der Nähe des Blauen Wunders mit dem gesamten Team des Interactive Media Labs und Gästen herzlich gefeiert. Einige Eindrücke dieses Tages finden sich in unserer kleinen Fotogalerie.

Wir gratulieren Ulrike Kister nochmals herzlich und wünschen ihr alles Gute für ihren weiteren Weg.

(mehr …)

Erfolgreiche Teilnahme des Labs auf der ACM CHI 2018

Die ACM Conference on Human Factors in Computing Systems (kurz CHI) fand vom 21. bis zum 26. April in Montréal, QC, Kanada statt. Fünf von uns haben das Interactive Media Lab Dresden mit insgesamt neun Konferenzbeiträgen repräsentiert (siehe News). Ein Höhepunkt war sicherlich die Präsentationen des Full-Papers When David Meets Goliath: Combining Smartwatches with a Large Vertical Display for Visual Data Exploration. Der Artikel ist das Ergebnis einer Kooperation von Tom Horak und Raimund Dachselt mit Karthik Badam und Niklas Elmqvist von der University of Maryland und wurde auf der ACM CHI 2018 mit einem Honorable Mention Award ausgezeichnet.
(mehr …)

Perspective Paper auf der CHIIR 2018 ausgezeichnet

Wolfgang hat unser Perspective-Paper „Here and Now: Reality-Based Information Retrieval“ auf der ACM CHIIR 2018 in New Brunswick, NJ, USA vorgestellt. Es freut uns sehr, dass unsere Konzepte und Ideen zu möglichen zukünftigen Information-Retrieval-Systemen in Mixed-Reality-Umgebungen dabei großen Anklang fanden. Unser Paper wurde mit dem Best-Paper-Award ausgezeichnet, herzlichen Glückwunsch an die Autoren Wolfgang Büschel, Annett Mitschick und Raimund Dachselt! Einige Impressionen haben wir in einem Fotoalbum zusammengefasst.

Neun Beiträge & Honorable Mention Award auf der ACM CHI 2018

Mit insgesamt neun akzeptierten Beiträgen – 1 Full-Paper, 2 Late Breaking Work Artikel, 2 Demos, 1 mitorganisierter Workshop und 3 Workshop-Beiträge – ist unsere Arbeitsgruppe dieses Jahr abermals stark auf der ACM Conference on Human Factors in Computing Systems (CHI) vertreten. Die CHI ist die größte und bedeutendste internationale Konferenz im Bereich der Mensch-Computer Interaktion und findet dieses Jahr vom 21. bis 26. April 2018 in Montreal, Kanada statt. Wir freuen uns besonders über den Honorable Mention Award (Top 5%), mit dem unser Full-Paper When David Meets Goliath: Combining Smartwatches with a Large Vertical Display for Visual Data Exploration ausgezeichnet wird. Der Artikel ist das Ergebnis einer Kooperation von Tom Horak und Raimund Dachselt mit Karthik Badam und Niklas Elmqvist von der University of Maryland. Im Fokus der Arbeit steht die Kombination von Smartwatches mit großen interaktiven Displays für die interaktive Datenexploration. Auch der zugehörige Prototyp wird als CHI Interactivity auf der Konferenz vorgeführt.
(mehr …)

Promotion Martin Spindler

Mit Martin Spindler hat am 12. Februar 2018 ein weiterer Mitarbeiter des Interactive Media Labs Dresden seine Dissertation mit ausgezeichnetem Erfolg verteidigt. Herzlichen Glückwunsch von uns allen zu dieser beeindruckenden Leistung, Martin! Das Thema der Dissertation war „Tangible Displays“, in dessen Rahmen sechs (!) Full-Paper und ein Journalartikel entstanden sind. Als externen Gutachter konnten wir Prof. Dr. Jügen Steimle von der Universität des Saarlandes gewinnen. Da die Promotion in Magdeburg begonnen wurde, haben auch einige Magdeburger Zeremonie-Traditionen die Dresdner Feier bereichert. Abschließend wurde der Tag mit einer abendlichen Feier in einem Restaurant auf dem Campus der Technischen Universität Dresden gekrönt. Einige Eindrücke von diesen besonderen Tag stellt der Doktorvater, Prof. Raimund Dachselt, in einer kleinen Fotogalerie bereit.

Wir gratulieren Martin Spindler nochmals herzlich und wünschen ihm alles Gute für seinen weiteren Weg.

(mehr …)