Zeit: Dienstag, 4.DS (13:00 bis 14:30)
Ort: APB 006
Umfang: 2V/2Ü/0P SWS
Sprache: Deutsch
Module: INF-PM-ANW, INF-VMI-2, MINF-04-FG-EMW, MINF-04-FG-MTGW


Kurzbeschreibung

In nahezu allen Anwendungsbereichen wächst die Zahl der zu verwaltenden digitalen Dokumente und Daten beständig. Diese Datenmengen geeignet zu organisieren, sodass ein effizienter, bedarfsgerechter Zugriff möglich ist, stellt eine große Herausforderung dar. Die Grundlagen für entsprechende Lösungen liefern Konzepte und Technologien des Information Retrieval (IR). Eine besondere Problematik ergibt sich bei der Verwaltung multimedialer Daten und Objekte. Diese enthalten eine Vielzahl komplexer struktureller und semantischer Informationen, die als beschreibende Merkmale von Nutzen sein können, aber z.T. schwer erfassbar oder eindeutig interpretierbar sind. Entsprechend widmet sich der Bereich des Multimedia Retrieval bzw. Multimedia Information Retrieval konkreter den Herausforderungen multimedialer Daten, darunter vor allen Dingen Bildern (Content-based Image Retrieval) und Videos (Content-based Video Retrieval), sowie akustischen Daten, wie Musik (Music Information Retrieval) und Sprache. Neben den eher technischen Algorithmen und Datenstrukturen, die die Basis entsprechender Retrieval-Anwendungen liefern, ist der Mensch ein ganz wesentlicher Faktor. Der Forschungsbereich „Human-Computer Information Retrieval“ (HCIR) greift diesen Aspekt auf und verbindet klassische IR-Forschung mit Erkenntnissen und Konzepten auf dem Gebiet der Mensch-Computer-Interaktion (Human-Computer Interaction).
Die Vorlesung gliedert sich in drei Blöcke, die jeweils aufeinander aufbauen. Beginnend mit den Grundlagen des Information Retrieval folgt ein Einblick in Ansätze des Multimedia Information Retrieval. Der letzte Block widmet sich dem Thema Human-Computer Information Retrieval.

IMIR Teaser

Begleitend zur Vorlesung findet ein Seminar statt, welches die Möglichkeit bietet, sich konkreter und praktisch mit dem Stand der Technik und aktueller Forschung und Publikationen im Bereich MIR und HCIR zu beschäftigen. Für Masterstudenten der Medieninformatik ist das Seminar Bestandteil des Moduls INF-VMI-2.

Termine

(Themen unter Vorbehalt)
Datum Uhrzeit/Ort Thema Skript
11.10.2016 13:00 Uhr, APB/E006 Einführung Folien
18.10.2016 13:00 Uhr, APB/E006 Information Retrieval Systeme Folien
25.10.2016 13:00 Uhr, APB/E006 Text Retrieval und erweiterte Inhaltserschließung Folien
01.11.2016 13:00 Uhr, APB/E006 Metadaten, Web Information Retrieval Folien
08.11.2016 13:00 Uhr, APB/E006 Semantic Web Folien
15.11.2016 13:00 Uhr, APB/E006 Image Retrieval (vorgezogen) Folien
22.11.2016 13:00 Uhr, APB/E006 Multimedia Information Retrieval, Video Retrieval Folien
29.11.2016 13:00 Uhr, APB/E006 Audio & Music Retrieval Folien
06.12.2016 13:00 Uhr, APB/E006 Mixed Content Folien
13.12.2016 13:00 Uhr, APB/E006 Anfrageformulierung, Suchinterface-Gestaltung Folien
19.12.2016 11:10 Uhr, APB/E007
Weihnachten
Weihnachten
10.01.2017 13:00 Uhr, APB/E006 Individualisierung & adaptive IR Systeme, Recommender Systems Folien
17.01.2017 13:00 Uhr, APB/E006 Information Seeking Behavior & Collaborative Information Retrieval Folien
24.01.2017 13:00 Uhr, APB/E006 Einsatz neuartiger Interaktionstechniken für MIR Folien
31.01.2017 13:00 Uhr, APB/E006 Zusammenfassung Folien

Verwendbarkeit

Als Vertiefungsmodul im Master-Studiengang Medieninformatik (INF-VMI-2), im Diplomstudiengang Informatik PO2010 als Profilmodul (INF-PM-ANW), sowie im Diplomstudiengang Medieninformatik PO2004 (FG1/FG4).

Vorlesungsskript

Die Vorlesungsfolien werden auf dieser Seite rechtzeitig zum Herunterladen bereitgestellt. Der Zugang ist passwortgeschützt.

 

Prüfung, Leistungspunkte, Benotung

Durch das Modul können 6 Leistungspunkte erworben werden. Die Modulnote ergibt sich aus der Note der mündlichen Prüfungsleistung.

Weitere Hinweise finden Sie hier: Hinweise zu Prüfungen und Klausuren