Zeit: Donnerstag, 4.DS (13:00 bis 14:30)
Ort: APB/E007
Umfang: 0V/2S/0P SWS
Sprache: Deutsch / Englisch
Module: INF-VERT3, INF-AQUA, INF-VMI-4, HS/PS

 

Aktuelles

  • Hinweis: Die Einschreibung in das Seminar erfolgt ab 05.10.2015 über jExam.

Schwerpunkt: Mobile Interaction and Mobile Information Visualization

Teaser SIMT

Ziele und Inhalte

Im Seminar Interaktive Multimediale Technologien soll die Methodik des gemeinsamen wissenschaftlichen Arbeitens und Diskutierens erlernt werden und gleichzeitig ein Einblick in aktuelle Forschungsthemen ermöglicht werden. Zu den jeweiligen Themenkomplexen wird dazu der wissenschaftliche Stand recherchiert und in Form von Kurzvorträgen der Seminargruppe präsentiert. Durch Gruppendiskussionen werden das Wissen vertieft und die kreative Auseinandersetzung mit den Themen gefördert. Die Teilnehmer bekommen so einen Einblick in den aktuellen Wissenschaftsbetrieb und werden auf künftiges wissenschaftliches Arbeiten besser vorbereitet.

Abhängig von der Anzahl an Einschreibungen können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwischen zwei Themen bzw. Seminargruppen wählen.

Mobile Interaction Mobile Information Visualization
Touch ist gegenwärtig die gängigste Eingabemethode, um mit Smartphones, Tablets und ähnlichen mobilen Geräten zu interagieren. Durch ihre eingebauten Kameras und Sensoren ermöglichen moderne mobile Geräte aber viele weitere Interaktionsmöglichkeiten, sowohl unabhängig von als auch in Kombination mit ihren Touchscreens. In dieser Seminargruppe wird anhand jüngster Forschungsbeiträge diese Interaktionsvielfalt näher betrachtet, um daraus zu versuchen, sinnvolle Anwendungsbeispiele abzuleiten. Mobile Endgeräte kommen in vielen verschiedenen Anwendungsszenarien sowohl im privaten als auch im beruflichen Umfeld zum Einsatz. Mit Fokus auf interaktive Informationsvisualisierungen (InfoVis) soll untersucht werden, wie mobile Geräte bzw. Displays eingesetzt werden können. Die zu untersuchenden Aspekte sind u.a.:

  • Multi-Touch Interaktion für InfoVis: Allgemeine Interaktionskonzepte für typische InfoVis-Aufgaben
  • Kombination von Mobilgeräten mit großen Displays: Rollen mobiler Geräte bei der Datenexploration

Organisation und Zeitplan

(unter Vorbehalt, Änderungen möglich)
Woche Datum Gruppe Mobile Interaction Gruppe Mobile Information Visualization
KW 42 15.10. Allgemeine Einführung (Organisation, Umfang, Themen, Gruppen, usw.)
KW 43 22.10. Detaileinführung Gruppe 1: Mobile Interaction Detaileinführung Gruppe 2: Mobile Information Visualization

KW 44 29.10. Papers wählen Diskussion der Basisartikel

KW 45 05.11. Präsentationsvorbereitung
Paper Diskussion 1
KW 46 12.11. Präsentationsvorbereitung Konsultation
KW 47 19.11. Präsentationsvorbereitung Konsultation
KW 48 26.11. Paperpräsentationen Paper Diskussion 2
KW 49 03.12. Paperpräsentationen Diskussion in Themengruppen
KW 50 10.12. Paperpräsentationen Generalisierung
KW 51 17.12. Paperpräsentationen Zwischenpräsentation
KW 52 24.12. keine Übung
KW 53 31.12. keine Übung
KW 1 07.01. Paper-Präsentationen Workshop 1
KW 2 14.01. Paper-Präsentationen Workshop 2
KW 3 21.01. Workshop-Vorbereitung Konsultation
KW 4 28.01. Workshop-Präsentationen
Konsultation
KW 5 04.02. Workshop-Präsentationen Abschlusspräsentation
Woche Datum Gruppe Mobile Interactions Gruppe Mobile Information Visualization